zur Navigation

Public Health

Merkliste (0)

B201.20.16 Grundlagen der Gesundheitswissenschaft und Sozialepidemiologie

Ziel

Der Besuch dieses Moduls befähigt Sie, Entstehungs- und Verlaufsprozesse von Gesundheit und Krankheit in der Bevölkerung unter Berücksichtigung kultureller, sozialer und psychologischer Einflussfaktoren zu beschreiben. Hierbei wenden Sie gesundheits- und sozialwissenschaftliche Theorien und Konzepte an. Dazu

  • formulieren Sie Public Health-Fragestellungen zu Entstehung und Verlauf von Gesundheit und Krankheit
  • ziehen Sie relevante gesundheits- und sozialwissenschaftliche Theorien und Konzepte zur Beschreibung und Erklärung von Problem- und Aufgabenstellungen im Bereich Public Health bei
  • verstehen und analysieren Sie das Zusammenwirken verschiedener Faktoren, die die Entstehung und den Verlauf von Gesundheit und Krankheit beeinflussen
  • verbinden Sie erkenntnisleitend Public Health-Fragestellungen mit gesundheits- und sozialwissenschaftlichen Theorien und Konzepten

Inhalte

  • Gesundheits- und sozialwissenschaftliche Paradigmen, Modelle, Theorien und Konzepte von Gesundheit und Krankheit, ihre Entstehung und ihre Bedingungen (Salutogenese, biopsychosoziales Modell, Theorien der sozialen Ungleichheit, soziokulturelle Einflussfaktoren)
  • Sozialepidemiologische Grundlagen zur (sozial-)räumlichen und zeitlichen Verteilung von Gesundheit und Krankheit (Altersdemografie, Schichtzugehörigkeit)
  • Soziale und personale Bedingungen von Gesundheit und Krankheit (gesundheitsrelevante Lebensstile, soziales und kulturelles Kapital, Gesundheitskompetenz, Gesundheitsverhalten)

Methoden

  • Vorbereitungsaufgabe: Textstudium; Fragestellung formulieren und grafisch darstellen
  • Während des Moduls: Input-Referate von Referentinnen und Referenten; Bearbeitung der eigenen Fragestellung und Grafik; Gruppenarbeiten

Leistungsnachweise

Schriftliche Hausarbeit
die in der Vorbereitungsaufgabe formulierte und grafisch dargestellte Fragestellung wird während des Moduls bearbeitet und bildet die Grundlage für den Leistungsnachweis

Vor- und Nachbereitung

8 Stunden Vorbereitung, 8 Stunden Nachbereitung

ECTS-Punkte

1.5 ECTS

Zielpublikum

  • Basismodul im Kernstudium
  • Fachleute aus dem Gesundheitswesen mit Interesse am Thema

Veranstalter

Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Bern

Leitung

Prof. Dr. Dr. Thomas Abel, Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Bern

Referentinnen und Referenten

Prof. Dr. Dr. Thomas Abel, Dr. phil. Heinz Bolliger-Salzmann, Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Bern; Prof. Dr. Thomas Kohlmann, Universität Greifswald

Datum

21. bis 23. September 2016

Ort

Bern

Kosten

Fr. 1'350.-

Anmeldeschluss

21. Juli 2016