zur Navigation

Public Health

Merkliste (0)

2180.16 Einführung in die Statistik-Software Stata

Ziel

Das Einführungsmodul soll vertraut machen mit dem Aufbau und den wichtigsten Befehlen der Statistik-Software Stata. Nach dem Besuch des Moduls sind die Teilnehmenden befähigt, selbstständig einfache statistische Auswertungen durchzuführen. Weiter sollen einige nützliche Tipps und Tricks im Umgang mit Stata vermittelt werden.

Inhalte

  • Stata an die eigenen Bedürfnisse anpassen
  • Datensätze einlesen und verändern
  • Datenkontrolle
  • Einfaches Datenmanagement
  • Grafiken erstellen
  • Deskriptive Auswertungen und einfache statistische Tests durchführen

Methoden

Demonstration und selbstständige Arbeit inklusive Übungen am Computer. Die Software wird zur Verfügung gestellt. Es werden zudem schriftliche Unterlagen abgegeben.

Leistungsnachweise

Schriftliche Prüfung während des Moduls

Vor- und Nachbereitung

3 Stunden Vorbereitung, keine Nachbereitung

ECTS-Punkte

1.5 ECTS

Zielpublikum

  • Basismodul im Mantelstudium
  • Fachleute aus dem Gesundheitswesen, die für (routinemässig) anfallende Daten deskriptive Analysen durchführen
  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, welche eine in der biomedizinischen Forschung häufig benutzte Statistik-Software kennen lernen wollen
  • MPH-Studierende für die Datenauswertung ihrer Master-Thesis

Vorkenntnisse

vorausgesetzt wird:

«Biostatistik I» (B106.20)

Veranstalter

Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Bern

Leitung

Dr. phil. Adrian Spörri-Fahrni, Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Bern

Datum

18. bis 20. Mai 2016

Ort

Bern

Kosten

Fr. 1'350.- (inkl. Software mit temporärer Lizenz)

Anmeldeschluss

18. März 2016

Spezielles

  • Dieses Modul wird als Grundlage für die weiterführenden Biostatistik-Module und für die MPH-Thesis empfohlen
  • Die Teilnehmenden müssen ein Notebook mitbringen
  • Das Modul wird entweder auf Deutsch oder Englisch angeboten, je nach Zusammensetzung der Teilnehmer