zur Navigation

Public Health

Merkliste (0)

CAS in Gesundheitsförderung und Prävention

Im Zertifikatsstudiengang erwerben Teilnehmende Kompetenzen, um

  • Gesundheitsförderung- und Präventionsprinzipien kritisch zu reflektieren
  • wirksame Interventionen der Gesundheitsförderung und Prävention zu konzipieren, implementieren und evaluieren und die dabei die erfolgskritischen sozialen und kulturellen Unterschiede von Bevölkerungsgruppen zu berücksichtigen
  • für Entscheidungsträger in Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden wissenschaftsbasiert und nachvollziehbar zu Fragen der Gestaltung von Interventionen Stellung zu nehmen

Der Studiengang schliesst mit dem Abschluss «Certificate of Advanced Studies der Universitäten Basel, Bern und Zürich in Gesundheitsförderung und Prävention» ab.

Der Studiengang dauert sieben Monate. Für das Zertifikat müssen die obligatorischen Module besucht und bestanden werden im Umfang von 12 ECTS-Punkten.

Programmstart 2017

CAS Gesundheitsförderung und Prävention
Konzepte und Prinzipien von Public Health 4. und 18. bis 19. September 2017, Zürich
Grundlagen der Gesundheitswissenschaft und Sozialepidemiologie 13. bis 15. September 2017, Bern
Social Science Research Methods in Public Health 18. bis 20. Oktober 2017, Bern
Umwelt und Gesundheit 30. bis 31. Oktober und 22. November 2017, Basel
Gesundheitsförderung und Prävention: Interventionen konzipieren und evaluieren 28. Februar und 1. bis 2. März 2018, Zürich
Soziokulturelle Kontexte und Chancengleichheit in Gesundheitsförderung und Prävention 21. bis 23. März 2018, Bern